SERIELLE gRABSTEINE


Unter den Begriff des seriellen Grabmals fasse ich fremd entworfene und industriell gefertigte Grabsteine.

 

Diese Formsteine entspringen oft einem sehr  klassischen Formenfundus , meist im Schweifbogen gestaltet und von scheibenartigem Charackter. Sie machen wohl derzeit den größten Teil unserer Friedhöfe aus.

Sie sprechen zum Betrachter einzig durch Form und Schrift.

Die diversen Hersteller, Lieferanten und Natursteinwerke geben sich redlich Mühe immer neue Designs und Ideen zu entwickeln, wobei versucht wird sich von der klassischen Urform des hiesigen Denkmals zu verabschieden.

 

Ich selber versuche in meiner Ausstellung seriell gefertigte Grabmale auszustellen, in denen ich dennoch eine Sinnhaftigkeit der Form erkennen kann. 

Es gibt hier Hersteller mit sehr durchdachten Entwürfen, so dass hier die Grenze zwischen aussagekräftigem Grabzeichen und Formenkatalog- basiertem Grabstein schon etwas verwischt. Zumindest in der interpretierbaren Aussage des Denkmals. Allerdings nicht in der Einzigartigkeit.

Dennoch weiß ich um die Beliebtheit der klassischen Schweifbogen- Form und natürlich können Sie auch Beispiele dieser Gestaltungsart bei mir finden.

Zusätzlich gibt es von den Herstellern und Lieferanten Kataloge und Bildmaterial.

Sollten Sie nicht den Wunsch hegen, ein eigens entworfenes Denkmal zu erhalten, so empfehle ich stets, sich erstmal auf den Friedhöfen umzusehen und zu inspirieren.

Soll es ein stehendes oder ein liegendes Denkmal werden?

Machen Sie ruhig Fotos, wenn Ihnen etwas zusagt und zeigen mir diese. Es lässt sich jede Gestaltung umsetzen.

Doch schauen Sie zu erst nicht nach Material und Farbe, sondern konzentrieren Sie sich ausschließlich auf die Form! Die Wahl der Farbe erfolgt dann erst im zweiten Schritt im Rahmen der aktuell auf dem Markt erhältlichen Materialien ( hier spielt auch das Thema Import oder deutsche Herstellung eine Rolle ).

So sind Sie gut vorbereitet und alles weitere kann über meine Grabmalausstellung oder  

Katalog- und Bildmaterial erfolgen.

 

Zurück zu: